Telefon: (0 36 32) 61 10

Telefax: (0 36 32) 61 11 60

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag:
6:45 - 15:45 Uhr
Freitag 6:45 -12:00 Uhr

E-Mail: taz-helbe-wipper@t-online.de
Postanschrift:
Trinkwasser- und Abwasserzweckverband Helbe-Wipper
Alexander Puschkin Promenade 27
99706 Sondershausen
Kontaktformular

<
TAZ Unternehmen

TAZ

Trinkwasser- und Abwasserzweckverband „Helbe-Wipper“

Blick auf die Stadt

Herzlich Willkommen beim TAZ

Wasserversorgung

Wasserversorgung

Abwasser

Abwasserbeseitigung

>

Datenschutz

Datenschutzerklärung nach EU-DSGVO

Stand Mai 2018

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (EU-DSGVO, TKG 2003). Im Rahmen des zwischen dem Trinkwasser- und Abwasserzweckverband Helbe-Wipper und Ihnen bestehenden Versorgungs- bzw. Entsorgungsverhältnisses oder geschlossenen Vertrags und/ oder der Nutzung unserer Webseite werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

Das umfasst u. a. folgende Kategorien personenbezogener Daten: Stammdaten (z. B. Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum), Vertragsdaten (z. B. Kundennummer), Abrechnungsdaten und Bankdaten sowie vergleichbare Daten (z. B. Zählernummer, Grundbuchdaten, Telekommunikationsdaten)

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist der

Trinkwasser- und Abwasserzweckverband Helbe-Wipper
Alexander-Puschkin-Promenade 26
99706 Sondershausen

Sie erreichen unsere/n Datenschutzbeauftragte/n unter:

datenschutz@taz-helbe-wipper.de oder postalisch an:

Datenschutzbeauftragter
Trinkwasser- und Abwasserzweckverband Helbe-Wipper
Alexander-Puschkin-Promenade 26
99706 Sondershausen

2. Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1. Datenverarbeitung zum Zweck der Vertragsanbahnung und -abwicklung (Art. 6 Abs. 1 b EU-DSGVO)

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf unserer Internetseite sowie der personenbezogenen Daten für die Vertragsanbahnung, -durchführung und -abrechnung Ihres Vertrages sind erforderlich und die Grundlage der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertrages.

2.2. Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs.1 a EU-DSGVO)

Soweit wir von Ihnen eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke eingeholt haben, ist die Verarbeitung auf dieser Basis rechtmäßig. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Das gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns vor der Geltung der EU-DSGVO am 25. Mai 2018 erteilt haben. Der Widerruf der Einwilligung erfolgt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

Bei der rein informativen Nutzung unserer Internetpräsenz, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Internetpräsenz zu ermöglichen. Diese sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Das Land aus dem der Besucher kommt

2.3. Datenverarbeitung aus berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 f EU-DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre Daten in zulässiger Weise zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten (s. Kategorien personenbezogener Daten) bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten können wir den Vertrag nicht abschließen.

Das umfasst die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auch, um

  • unser Onlineangebot zu optimieren
  • die IT-Sicherheit in unserem Unternehmens zu gewähren,
  • die Gebäude- und Anlagensicherheit zu gewähren (durch Zutrittskontrollen)
  • in Konsultation und Datenaustausch mit Auskunfteien (z.B. Schufa, Creditreform) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Zahlungsausfallrisiken zu treten, insbesondere bei Vorliegen der Voraussetzungen des § 31 BDSG.
  • rechtliche Ansprüche geltend zu machen und zur Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten.
  • Straftaten aufzuklären oder zu verhindern.
  • Adressermittlungen durchzuführen (z.B. bei Umzügen)

3. Nutzung der Funktionen unserer Internetpräsenz

Nutzung der Funktionen unserer Internetpräsenz
Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Internetpräsenz bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere persönliche Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen. Diese werden entsprechend gekennzeichnet.

Nutzung des Kontaktformulars und Rückrufservices
Für die Kontaktaufnahme per Kontaktformular oder E-Mail werden Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und, falls Sie dies angeben, Ihre Telefonnummer von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Darüber hinaus wird Ihre Nachricht von uns zur Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert. Bei Nutzung unseres Rückrufservices werden Ihre Telefonnummer, E-Mail und Name von uns gespeichert, um Sie im Anschluss zu kontaktieren.

3.1. Informationen zur Verwendung von Cookies

Bei der Nutzung der Internetpräsenz werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem System dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden, bestimmte Informationen zufließen lassen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Die mit Hilfe von Cookies gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei uns angegeben Daten gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit Ihren weiteren Daten verknüpft.

Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Dadurch kann die Funktionalität unserer Internetpräsenz jedoch eingeschränkt sein.

3.1. Verwendung von Web-Analyse-Tools

Unsere Internetpräsenz verwendet Funktionen des Webanalysedienstes etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1 20459 Hamburg, Deutschland. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Internetpräsenz durch ihre Besucher ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.

Die erhobenen Daten werden nicht dazu genutzt Sie zu identifizieren oder um persönliche Profile anzulegen. Auch eine Zusammenführung mit von Ihnen angegebenen persönlichen Daten oder sonstigen anderen Daten findet nicht ohne Ihre vorherige ausdrückliche Einwilligung statt.

Sie können die Datenerhebung und -speicherung durch etracker verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Bitte beachten Sie, dass Sie diese Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

Alternativ können Sie der Datenerhebung und -speicherung durch etracker jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie unter nachfolgendem Link ein Opt-Out-Cookie von etracker beziehen.

Dieser bewirkt, dass zukünftig keine Informationen von etracker erhoben und gespeichert werden: http://www.etracker.de/privacy?et=V23Jbb.

Etracker setzt dann einen Opt-Out-Cookie mit dem Namen "cntcookie". Bitte löschen Sie diesen Cookie nicht, solange Sie Ihren Widerspruch aufrechterhalten möchten.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von etracker: http://www.etracker.com/de/datenschutz.html.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sicheren und für Sie möglichst komfortablen Erbringung unserer Dienstleistungen.

3.3. Verwendung von Google reCAPTCHA

Um für ausreichend Datensicherheit bei der Übermittlung von Formularen Sorge zu tragen, verwenden wir in bestimmten Fällen den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Service inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Inc. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Inc. finden Sie unter http://www.google.de/intl/de/privacy oder https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

4. Datenverarbeitung aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c EU-DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e EU-DSGVO)

Als Unternehmen unterliegen wir diversen gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. Kommunikation mit Kommunen und Behörden) die eine Verarbeitung Ihrer Daten zur Gesetzeserfüllung sowie zur Wahrnehmung von Aufgaben, die im öffentlichen Interesse liegen, erforderlich machen.

5. Weitergabe personenbezogener Daten / Drittland

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke verarbeiten (siehe Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten). Das gilt auch für von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen. Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Wir arbeiten auch mit Dienstleistern zusammen, die nicht im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig werden, z.B. ausgewählte Fachbetriebe, Handwerker und Inkassodienstleister. Die Weitergabe der Daten ist zur effizienten Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen bzw. zur Erfüllung unserer Vertragspflichten erforderlich.

6. Datensicherheit

Wir bedienen uns aktueller technischer und organisatorischer Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Die Vorkehrungen entsprechen mindestens den gesetzlichen Vorgaben und werden der technologischen Entwicklung folgend fortlaufend verbessert.

6.1.    SSL-Verschlüsselung

Für Anfragen über unsere Homepage, die Sie an uns senden, nutzen wir aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, eine sogenannte SSL-Verschlüsselung. Diese gesicherte Verbindung erkennen Sie daran, dass in der Adresszeile Ihres Browsers ein https:// zusammen mit einem Schloss-Symbol angezeigt wird, statt dem standardmäßigen http://. Ist die SSL-Verschlüsselung aktiv, können Ihre an uns übermittelten Daten von Dritten nicht mitgelesen werden.

7. Dauer der Speicherung bzw. Löschung personenbezogener Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die o.g. Zwecke (s. 2. Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten). Ihre Daten werden erstmals ab dem Zeitpunkt der Erhebung, soweit Sie oder ein Dritter uns diese mitteilen, verarbeitet. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn das Vertragsverhältnis mit Ihnen beendet ist, sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und oder keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzlichen Rechtfertigungsgründe für die Speicherung bestehen. Dabei handelt es sich unter anderem um Aufbewahrungspflichten aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) Das bedeutet, dass wir spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, in der Regel sind das 10 Jahre nach Vertragsende, Ihre personenbezogenen Daten löschen.

8. Betroffenenrechte / Ihre Rechte

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich gerne an unser Unternehmen wenden. Das umfasst das Recht auf Auskunft nach Art. 15 EU-DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 EU-DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 EU-DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 EU-DSGVO, das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 EU-DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 EU-DSGVO. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

9. Widerspruchsrecht 

Sofern wir eine Verarbeitung von Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder im öffentlichen Interesse vornehmen, haben Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit das Recht, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Das umfasst auch das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Werbezwecken einzulegen. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden (siehe 2.2. Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung).

10. Datenquellen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden erhalten. Wir verarbeiten auch personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen z.B. aus Schuldnerverzeichnissen, Grundbüchern, Handels- und Vereinsregistern, der Presse und dem Internet zulässigerweise gewinnen dürfen. Außerdem nutzen wir personenbezogene Daten, die wir zulässigerweise von Dritten, z.B. Auskunfteien, erhalten.

11. Änderungsklausel

Da unsere Datenverarbeitung Änderungen unterliegt, werden wir auch unsere Datenschutzinformationen von Zeit zu Zeit anpassen. Wir werden Sie über Änderungen rechtzeitig informieren.

 

TSM-Bestätigung